Museen und Galerien

Unternehmen Sie eine Reise in die Vergangenheit, besuchen Sie Künstler und Kunsthandwerker in der Region oder entdecken Sie Tiere aller Kontinente. Am Stettiner Haff wird es nie langweilig.

Auch wenn das Wetter in unserer sonnenreichsten Region Deutschlands einmal nicht zum Baden oder für Aktivitäten einlädt, so können Sie sich in den Museen und Galerien einen guten Überblick über die Region verschaffen.

Eine Fahrt nach Torgelow in das Ukranenland oder Mittelalterzentrum ist insbesondere für Kinder sehr zu empfehlen, da viele Angebote zum Mitmachen  animieren. Hier kommen die Kleinen beim Filzen, Schmieden, Brotbacken, Pfeifen schnitzen oder  Slavenbootfahren voll auf ihre Kosten.

In Ueckermünde sollten Sie unbedingt den Tierpark besuchen, der zwar kein Museum ist, aber neben der tollen Arbeit mit den Tieren auch eine Vielzahl regionaler Besonderheiten zeigt.

Weiterhin ist das Haffmuseum  und der Kulturspeicher mit wechselnden Ausstellungen in der Altstadt von Ueckermünde ein Besuch wert.

Die Galerie der Maler und Grafiker Klaus Parche in der Altstadt von Ueckermünder und Hartmut Neuwald in Ahlbeck sind nach Voranmeldung interessante Kunstziele.

Jährlich zu Kunst:Offen – immer Pfingsten – öffnen Künstler der Region ihre Ateliers und bieten dem Besucher einen Einblick in Arbeiten.

Das kleinste Museum in Mecklenburg – Vorpommern ist jedoch die Heimatstube in Rieth. In dem ehemaligen Spritzenhaus entdecken Sie das Dorfleben Rieths auf 18 m2.