Wassersport

Das Stettiner Haff ist eines der besten Wassersportreviere Deutschlands und wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Die Wasserfläche des Stettiner Haffs umfasst eine Größe von ...... m² und ist damit ca. doppelt so groß wie der Bodensee. Die geschützte Lage zwischen der Insel Usedom und dem Festland macht es zu einem idealen Wassersportrevier. Wenn Sie das Haff mit dem Segel- oder Motorboot erkunden, werden Sie von den romantischen Dörfern mir kleinen Häfen und Anlegern begeistert sein. 

Sie können von der Wasserseite sehr schön neben dem deutschen, auch den polnischen Teil der Region kennenlernen. Von der südlichen Haffküste aus sehen Sie schon die Insel Usedom und wenn Sie durch die sog. Kaiserfahrt fahren, die das Stettiner Haff mir der Ostsee (Swinemünde) verbindet, gelangen Sie auf das offene Meer und erreichen in einigen Stunden sogar die Insel Bornholm oder Südschweden.

Fantastisches Surf- und Kiterevier

Das Stettiner Haff ist mit seinen geringen Tiefen im Uferbereich und dem Flachwasser ein ideales Revier für Surfer und Kiter.

An speziell ausgewiesenen Surfstellen können Sie mir Ihrem Board in das Wasser gelangen und den Wind im Segel spüren – übrigens ist das Wasser immer 2-3 Grad wärmer als die Ostsee.